Mi, 22.10.14 Reaktorhalle, München, 20:00 Uhr

Feindsender

Jazz von Erwin Schulhoff - Theo Mackeben zwischen Theresienstadt und UFA

Studierende und Dozenten des Jazz-Instituts
Tizian Jost, Künstlerische Leitung
Patricia Römer, Gesang
Moritz Stahl, Saxophon
Henning Sieverts, Kontrabass
Bastian Jütte, Schlagzeug

Erwin

Initiator & Förderer:
Gefördert von

So, 26.10.14 Herkulessaal der Residenz, München, 20:00 Uhr

Dvorák "Aus der Neuen Welt" • Liszt Klavierkonzert Nr. 1

"Konzert zum Jahr der Tschechischen Musik"
Joseph Moog, Klavier
PKF-Prague Philharmonia
Tomáš Brauner, Leitung

"Verblüffend im 1. Klavierkonzert von Franz Liszt war sein (Joseph Moogs) glasklares, ganz nach innen gewandtes Spiel, das auf jeglichen demonstrativen Effekt verzichtete und dennoch mit seiner bewundernswerten und wohl ausgewogenen Fingerfertigkeit agile Kraft verströmte." (Magazine des arts,  21.08.2013)

1. Abonnement-Konzert: Wiener Klassik München
1. Abonnement-Konzert: Meisterwerke

gefördert von

Mo, 27.10.14 Herkulessaal der Residenz, München, 20:00 Uhr

SPICY – Exotic Music for Violin

Les Passions de l'Ame
Meret Lüthi, Violine & Leitung

1. Abonnement-Konzert: Musik im Originalklang
1. Abonnement-Konzert: Münchener Bach-Konzerte

19 Uhr Konzerteinführung mit Meret Lüthi

Das Programm "Spicy" ist randvoll gefüllt mit exotisch anmutender Barockmusik für Violine solo und Orchester von österreichischen Komponisten, die "Die Türkenschlacht bei Wien 1683" oder eine "Fechtschule" musikalisch eindrucksvoll in Töne gesetzt haben. Mit ihrem 2008 in Bern gegründeten Originalklangensemble Les Passions de l'Ame bringt Geigerin Meret Lüthi diese Musik in vortrefflicher und appetitanregender Weise zu Gehör.