Di, 02.08.2022 | 20:00 Uhr
Brunnenhof der Residenz | Nur Open Air

Jazzrausch Bigband

Emergenz
Programm
 

 „Emergenz“ 

Der Begriff stammt aus der Philosophie und beschreibt das Herausbilden neuer Eigenschaften eines Systems durch das Zusammenspiel seiner einzelnen Elemente.

Eine Metapher für den lebenden, sich stetig verändernden Organismus Jazzrausch Bigband. Klar, auf den Energie-Höhepunkten der Platte steppt auch weiterhin der Techno-Jazz-Bär. Wäre ja auch schlimm, wenn nicht. Aber zwischendrin bricht die four- on-the-floor Bassdrum immer öfter auf, manche Abschnitte werden fast nur von komplex ineinander verzahnten Bläserstimmen oder lässigen Vokal-Passagen getragen.

Man hört Einflüsse aus Minimal Music und federndem Drum’n’Bass, Fragmente aus Gedichten von Gertrude Stein („Go! Go! Go!“, „Present Tense“) oder der Musik von Wayne Shorter („Orbits“). Auf „As Darkness Fell“ flüstert die aus Armenien stammende Trompeterin Angela Avetisyan von einer Zeit, in der es still wurde und keine Musik mehr zu hören war. Die Ballade „Five Dice“ erzählt die wahre Geschichte einer Frau, die nach der Trennung von ihrem Partner fünf Würfel als Andenken an ihn behält. Das nervös-aufgekratzte „Ticking Time Bomb“ beschreibt das Gefühl, von den eigenen Gefühlen und Gedanken überwältigt zu werden und von der schieren Fülle der Eindrücke aus sich selbst heraus nahezu zu explodieren.