So, 29.01.2017 | 11:00 Uhr
Herkulessaal der Residenz München

Collegium Vocale Gent – Philippe Herreweghe

Matinéekonzert zum Lutherjahr
Kritik

Feste Burg - Bach-Kantaten mit dem Collegium Vocale Gent 

Süddeutsche Zeitung, 31.01.2017 (pdf-Download)

… Pünktlich zum Reformationsjubiläum widmet das Collegium Vocals Gent dieser besonderen Nähe nun ein Programm im Herkulessaal, bei dem es zwischen die Kantaten „Gott, der Herr, ist Sonn und Schild“ und „Ein feste Burg ist unser Gott“ - … die älteste Kantate „Christ lag in Todesbanden“ nach Luthers gleichnamigem Osterlied stellte.

… Klanglich geht das angesichts der hervorragenden Musiker auf, die Herbewegte um sich versammelt. Das gilt für die Gesangsolisten wie für die Orchestersolisten, beispielsweise den grandiosen Oboisten Timothée Oudinot. Dem lang anhaltenden Beifall dankte das Collegium Vocale Gent mit dem Eingangschor aus der Kantate „Ach Gott, vom Himmel sieh darein“ - ebenfalls nach einem Lutherlied.

Geborgenheit in unsicheren Zeiten - Diesen Sonntag leitet Philippe Herreweghe eine Matinee zum Gespann Bach-Luther im Herkulessaal

Abendzeitung, 28.01.2017 (pdf-Download) - Interview

Programm

Johann Sebastian Bach Kantate "Christ lag in Todesbanden" BWV 4
Johann Sebastian Bach Kantate "Gott der Herr ist Sonn und Schild" BWV 79
Johann Sebastian Bach Kantate "Ein feste Burg ist unser Gott" BWV 80