Mo, 04.07.2016 | 20:00 Uhr
Brunnenhof der Residenz | Herkulessaal

Carmina Burana

Carl Orffs Meisterwerk
Kritik

Venedig im Vorgarten. Festival. Im Sommer werden die Konzerte aus dem Herkulessaal in den Brunnenhof der Residenz verlegt – und unter freiem Himmel zeigt sich auch das Programm stilistisch freier
Süddeutsche Zeitung, SZ-Extra 30.06.2016 (pdf-Download)

Über das Jahr hinweg erklingt im Münchner Herkulessaal recht ungebrochen Klassik – im Juli aber wird ein Teil der Konzerte in den Brunnenhof verlegt ... Und auch wenn Carl Orffs "Carmina Burana", mit dem die unter dem Namen Radeberger Open Air" laufenden Konzertreihe eröffnet werden, nun wirklich keine selten gehörtes Werk sind – die Fassung und Besetzung, in der man die treibenden Lieder aufführt, ist besonders. Der Münchner Komponist Willhelm Killmayer schrieb 1956 eine Fassung für zwei Klaviere und Percussion: Am Montag, 4. Juli wird dieses Werk mit Klavierduo "D'Accord", Peter Sadlos-Percussiongroup, sowie dem Münchener Bach-Chor unter seinem Leiter Hansjörg Albrecht gespielt. ....

Programm

Carl Orff "Carmina Burana"
(In der Version für Solisten, gemischten Chor, zwei Klaviere und Schlagzeug, von Orff autorisiert)